Freitag, 28. September 2012

Hamstertage...

...bei DaWanda, noch bis Montag. Schaut doch mal hier vorbei, ihr könnt bei allen Ebooks 15 % sparen :-)


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße Martina

Mittwoch, 26. September 2012

noch was...

...das hätte ich fast vergessen "Hamstertage" bei DaWanda, d.h. ihr könnt heute hier 15 % sparen :-)



gestickt und gestickt...

...und gestickt. Wenn ich mal dran bin, dann sticke ich gleich ein paar hintereinander. Könnt ihr erkennen, was das mal wird?




Ich bin gespannt, wie sie aussehen, wenn sie dann demnächst fertig sind.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.
Liebe Grüße Martina

Dienstag, 25. September 2012

Wow, was für ein Brot!

Heute isses mal etwas länger geworden ;-)
Vielleicht habt ihr schon gemerkt, dass ich eine kleine Schwäche für selbstgebackene Brote habe ;-)
...Ja ich liebe selbstgebackene Brote in allen möglichen Variationen.
Ein richtig gutes Vollkornbrot, vergleichbar mit einem z.B. bei Al....ra gekauft, das ist schon eine kleine Herausforderung. Ich tüftle daran schon seit meiner Jugend ;-) Mein lieber Gatte hat schon den ein oder anderen "Backstein" mit mir probieren müssen ;-) . Letzte Woche habe ich mal wieder eines der "alten" Rezepte rausgekramt.
Irgendwie war es mir danach...Kürbis...Süppchen...frisch gebackenes Brot...braucht es mehr?
Also, mal wieder ein Backfermentbrot angesetzt, am Freitag! Samstag meinte dann mein lieber Gatte "das wird doch nix mit dem Brot oder?". Ich guter Dinge, ich weiß ja, dass der Vorteig in den ersten Tagen nicht wirklich aussieht, als könnte man daraus mal ein Brot backen. Gestern, also Montag habe ich mich dann, nachdem der Vorteig nur ganz wenig geblubbert hat, dazu entschieden mit ein wenig Hefe nachzuhelfen. Das war genau richtig, das Brot ist super geworden. Es ist locker, nicht trocken, hat eine tolle Kruste und krümelt nicht beim Schneiden...und es schmeckt sooo lecker...


Diesmal war das wirklich sehr unkompliziert, der Vorteig braucht wenig Beachtung, steht allerdings ca. 2 1/2 Tage rum. Ich habe ihn in einer Schüssel mit Deckel in den Backofen gestellt. Ab und zu habe ich diesen dann für ein paar Minuten auf 50° C gestellt. Und, obwohl ich die vorgegebenen Temperaturen für Backfermentbrote (mind. 24° C) nicht über die ganze Zeit einhalten konnte, hat´s doch super geklappt.
Hier habe ich auch noch das Rezept für euch...übrigens, Backferment gibt es im Bioladen oder im Reformhaus, auch als kleine Päckchen.

Vielleicht klingt das jetzt erst mal ziehmlich kompliziert, ist aber wirklich ganz einfach, braucht eben nur ein bissel länger ;-)

Backfermentbrot (gesamte Zutaten)
500 g Roggenvollkornmehl
600 g Dinkel-oder Weizenvollkornmehl
100 g Weizenmehl 1050
150 g Leinsaamen, 250 ml kochendes Wasser
1 Packung Backferment
2 Eßl. flüssiger Honig
1 Würfel Hefe
4 Teel Meersalz
750 ml Wasser

Vorteig
(ca. 2 1/2 Tage vor dem Backen)
250 g Roggenvollkornmehl
2 Eßl. flüssiger Honig
1 Packung Backferment
500 ml lauwarems Wasser
->alles gut verrühren und in einer Schüssel mit Deckel ca. 48 Stunden stehen lassen.

Mindestens 14 Stunden vor dem Backen
250 g Roggenvollkornmehl
150 ml lauwarmes Wasser
-> in den Vorteig einrühren, gut mischen und wieder abgedeckt ca. 12 stunden stehen lassen.

Für den Brotteig ca. 2-3 Stunden vor dem Backen
150 g Leinsaamen mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und abgedeckt 1 Stunde quellen lassen

nach 1 Stunde
-die Hefe in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen
-das Salz mit dem restlichen Mehl vermischen
-die aufgelöste Hefe, den gequollenen Leinsaamen und das restliche Mehl
zu dem Vorteig geben und gut unterkneten (ich habe einen Handrührer mit Knethaken benutzt).
Der Teig klebt sehr, von Hand läßt sich das meiner Meinung nach nicht gut kneten.

Den fertigen Teig in zwei große, gut gefettete Kastenformen einfüllen und glattstreichen (max. 2/3 befüllen),
mit einem Tuch abdecken und an einem möglichst warmen Ort aufgehen lassen. Der Teig sollte sich mindestens 1/3 vergrößern. Den Backofen auf
200° C vorheizen und eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden stellen. Die Brote werden 1 Stunde auf der untersten Schiene gebacken und bleiben dann noch 15 min. im ausgeschalteten Ofen stehen. Brote aus der Form nehmen und rundherum mit Wasser bestreichen. Die Brote sollten erst am nächsten Tag angeschnitten werden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag.
Liebe Grüße Martina

Donnerstag, 20. September 2012

Für Friernasen...

 ..zaubert euch doch mal Armstulpen mit einer Rüschenborte. Wer mag, das E-Book dazu gibt es ab Dienstag 25.9.2012 hier zum Sofort-download nach Zahlungseingang.

mit Vichyrüschenborte in rot-weiß



Rüschenborte gibt es in fast allen Farben, kariert, gepunktet, zu jedem Outfit die Passende. Sucht euch einfach einen elastischen Walkstoff aus...und los geht´s. Ihr werdet sehen, die Stulpen sind ruck zuck (auch für Anfänger) genäht. Ihr könnt die Stulpen mit einer ganz normalen Haushatsmaschine nähen. Denkt schon mal an Weihnachten ;-) sicher kennt ihr die ein odere andere Friernase, die sich bestimmt über Armstulpen freuen würde.

Hier sind noch ein paar Beispiele:


mit Organzarüschenborte in grün

mir Organzarüschenborte in aubergine

mit Organzarüschenborte in creme


Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.
Liebe Grüße Martina












Montag, 17. September 2012

Wochenende im Schwarzwald...

...wunderschön war´s mal wieder im Nordschwarzwald. Wir hatten tolles Wanderwetter, teilweise war das schon sehr herbstlich...



Später kam dann doch noch die Sonne durch und wir hatten stellenweise einen fantastischen Ausblick.



Auf schmalen Pfaden und schönen Waldwegen sind  wir von Kaltenbronn nach Bad Herrenalb gewandert.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße Martina

Freitag, 14. September 2012

Bin dann mal im Wald...

...mein plattgessesener Hintern darf sich freuen, es wird gewandert :-) Ich freue mich so sehr auf dieses Wochenende, was schon lange geplant ist!! Kennt ihr das, es braucht fast ein Jahr, um 8 Leute an einem Wochenende zusammenzutrommeln. Manchmal frage ich  mich, wo eigentlich die ganze Spontaneität geblieben ist? Aber so ist es nun mal, wir haben alle unsere größeren oder auch kleineren Projekte, den ganz normalen Alltag, Geburtstage, Termine mit Freunden, Familie, Termine mit unseren Kindern und sonstwas.
Um so mehr freue ich mich, dass wir es wirklich geschafft haben, alle! an einem Wochenende da zu sein.
Ich bin sehr gespannt und werde nächste Woche berichten.

Für alle Nähfreunde...auch wenn mein einer Shop auf Pause steht, der NEUE macht keine Pause :-)
Ihr bekommt hier zu jeder Tages-und Nachtzeit, an Wochenenden und Feiertagen, wenn es euch danach ist Ebooks. Und zwar zum  

Sofort-download nach Zahlungseingang, 

wenn ihr per Pay Pal bezahlt. Das geht dann alles automatisch, auch ohne mich :-)

Ich wünsche euch allen ein ganz wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße Martina

Donnerstag, 13. September 2012

Neues Ebook...

...ab morgen, Freitag 14.9., wer mag bekommt das Ebook hier zum herunterladen! Dort könnt ihr euch auch die genaue Artikelbeschreibung durchlesen.


--- Download-Artikel ---
E-Book Kuschelkragen, Wendekragen für Kids!
Nähanleitung & genaue Maßangaben zum Zuschneiden für zwei verschiedene Varianten.
Ausführliche Schritt für Schritt - Anleitung mit vielen Fotos, auch für Anfänger!
PDF-Datei zum Download nach Zahlungseingang.
Versandkostenfrei!

Verfügbar ab 14.09.2012
 
Liebe Grüße Martina

Mittwoch, 12. September 2012

Geschafft :-))

...er ist online..mein Download-Shop hier




Ich bin sooooo glücklich, dass er endlich fertig ist, das muss ich jetzt noch auf den Abend loswerden.
Mein Hintern ist um einiges platter, ich kann froh sein, dass ich kein "Rücken" habe und meine Augen freuen sich auf alles was nicht "Bildschirm" ist. Am Wochenende werde ich auf jeden Fall wandern gehen!!
Das war eindeutig genug auf meinem zwar bequemen Schreibtischstuhl, aber eben Stuhl ;-))
Leider war ich etwas treulos, und hatte nicht wie versprochen letzte Woche Neuigkeiten zu diesem Projekt gepostet. Ja, was soll ich dazu sagen, es war echt extrem tüftelig und...ich dachte zwar es wäre fast fertig, aber dann war´s doch anders. Und wie das eben manchmal so ist, dauert dann alles doch ein bissel länger ;-)

Für manche von euch heißt das ab heute:

Hier www.mulis-handmade.com könnt ihr Ebooks rund um die Uhr kaufen, und wenn ihr möchtet sofort downloaden!!! Bei Zahlung  per Pay Pal bedeutet das für euch ihr bekommt sofort nach Zahlungseingang automatisch euren persönlichen Downloadlink mit dem ihr euch euer Ebook herunterladen könnt. Damit habt ihr die Möglichkeit, jederzeit mit einem neuen Nähprojekt zu beginnen :-)
Außerdem kann ich euch die Ebooks dort günstiger, als in meinem D-Shop anbieten :-)
Ich hoffe euch gefällt mein neuer "eigener" Mulis-handmade-Shop
und freue mich sehr auf euch!! Falls ihr Fragen dazu habt, schreibt mir einfach eine Mail.

Ich freue mich jetzt auf ein paar Tage "Augenerhohlung" ;-)
und wünsche euch eine schöne Restwoche.
Liebe Grüße Martina

Montag, 3. September 2012

Aufgefüllt...

...so, endlich sind die Winteraccessoires und auch die Handytaschen wieder in den Shop eingezogen :-)
Im Laufe der nächsten Wochen wird es auch noch das ein oder andere neue Design geben...
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße Martina