Freitag, 11. Januar 2013

Vor ein paar Jahren Teil 4

Ich hatte euch ja versprochen, dass es mit dieser Geschichte noch weitergeht. Nehmt euch vielleicht erst mal ein Käffchen...das wird länger heute ;-)))
Ich durfte damals von April bis Anfang Juli ein paar Wochen in Spanien verbringen. Eines Sonntags bin ich über eine Anzeige gestolpert, die mich neugierig gemacht hat. Auf einer Finca in der Nähe war eine traditionelle spanische Tanzgruppe angekündigt und außerdem könnte man an einem Lavendel work-shop teilnehmen. Mittags haben wir uns auf den Weg zur Finca La Cuta gemacht, um uns das mal anzuschauen. Die Finca liegt am Rande eines der schönsten Täler, in Spanien.



Dieser idyllische Ort hat mich sofort begeistert. Wir kamen gerade noch rechtzeitig zur Vortsellung der Tanzgruppe, die in traditionellen Trachten ihre Tänze vorführten. Alles sehr authentisch, das war etwas ganz Besonderes.


Glücklicherweise konnten wir dann auch wirklich noch bei einem Lavendel work-shop dabei sein. Susanne, die Besitzerin der Finca und des Gartens, erzählte interessantes über Lavendel und was man alles damit machen kann. Wir durften kleine Lavendelsträußchen binden, es war einfach fantastisch, alles roch nach frischem Lavendel.


Als ich hörte, dass die nächsten Tage der ganze Lavendel im Garten geerntet werden soll, habe ich gefragt, ob vielleicht noch jemand gebraucht wird. So kam es, dass ich die nächsten Tage bei der Lavendelernte verbracht habe...es war traumhaft :-), ich lag abends im Bett, und hatte immer noch den Duft von Lavendel in der Nase. Einige Wochen später, als ich wieder in Deutschland war, habe ich dann in meinem eigenen Garten den Lavendel geerntet, getrocknet und in Säckchen gefüllt. Damit kam dann auch die Idee, einen kleinen Stand auf unserem Weihnachtsmarkt zu machen. Wochenlang habe ich Taschen, Armstulpen und Lavendelsäckchen genäht. Als ich dann im Herbst eine Einladung von Susanne zu ihrem Adventsmarkt auf der Finca La Cuta bekam, habe ich nicht lange überlegt und direkt einen Flug nach Alicante gebucht...und so kam es, dass ich zwischen den Märkten hier in Deutschland, bei Minustemperaturen ein Wochenende in Spanien in der Sonne verbringen durfte :-))


Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße Martina

Keine Kommentare: