Donnerstag, 28. März 2013

Rums-Shelly & Edda

Guten Morgen ihr Lieben! Heute nochmal mit einer Shelly, bei der ich eine kleine Änderung vorgenommen habe. Ich wollte gerne eine Shelly, die genauso lässig fällt, wie meine beiden Kangas, die ich hier und hier schon vorgestellt habe. Deshalb habe ich das Rückenteil genauso weit zugeschnitten wie bei Kanga...und zusammen mit meiner Edda gefällt mir das auch supergut. Die Tasche habe ich nach diesem Schnitt genäht und ich finde, der Schnitt ist wie gemacht für ein so schönes Retro-Stöffchen...


 Pulli: Schnitt Ebook Shelly von Jolijou
Stoff: Nicki und Baumwolljersey
Tasche: Schnitt Ebook Edda von Mulis
Stoff: Baumwollstoff

Den Taschenschnitt gibt es hier und hier und hier...



 Ich trage immer allerhand Kruscht mit mir rum, deshalb mag ich gerne diese Schlüsselbänder, da muss ich nicht lange nach meinem Schlüssel suchen. Außerdem noch ein paar Innentaschen für meinen Riesengeldbeutel und den ganzen anderen Kram. 

Noch mehr geRUMSe könnt ihr hier sehen...

Ich wünsche euch allen noch eine wunderschöne Restwoche. Hab´s auch schon gemerkt...morgen ist ja Feiertag ;-) ...also einen schönen Feiertag und ein sonniges Osterfest.
Liebe Grüße Martina

Donnerstag, 21. März 2013

Rums & Knotenkleid

Guten Morgen ihr Lieben! Heute rumse ich auch mal wieder mit. Es ist das Testkleid, das ich im letzten Frühjahr genäht habe. Der Stoff lag schon einige Jahre vorgewaschen hier in der Kiste und ich war gar nicht mehr so begeistert davon. Kennt ihr das? Also, der perfekte Stoff, um einen neuen Schnitt auszuprobieren. Vorne am Knoten hat es bei diesem Kleid noch nicht so ganz perfekt geklappt, aber es ist tragbar...und was mich am allermeisten wundert...obwohl ich gar kein Fan mehr von rot bin und mir auch das Muster erst mal zu heftig war...das Kleid ist ein Lieblingsteil geworden...und mit dieser Hose mag ich es besonders gerne...


Knotenkleid Schnitt: Onion 2022
Stoff: Baumwolljersey vom Stoffmarkt
Hose: Ottobre 2/2012, Nr. 15 Roberta
Stoff: Leinen

Mehr geRUMSe könnt ihr hier sehen...

Liebe Grüße Martina

Mittwoch, 20. März 2013

MMM-Japanhose & Tunika

Heute habe ich´s mal wieder geschafft, dabei zu sein und zwar mit einer ganz neuen japanischen Hose und einer "Undine". Die Hose habe ich nach einem Schnitt aus dem Buch "Nähen im japanischen Stil" aus einem leichten Baumwoll-Leinen-Gemisch genäht. Nachdem ich mir den Hosenschnitt genauer betrachtet hatte, habe ich beschlossen, dass die Weite ausreichend für mich ist. Unten habe ich 7 cm an Länge dazugegeben und oben auch noch ein paar cm den Bund verlängert. Ich muss dazu sagen, dass die Maße aus dem Buch nicht im geringsten etwas mit meinen Maßen zu tun haben. Genäht habe ich die Hose in Gr. L., auf eine Nahtzugabe habe ich verzichtet. Sie ist sehr weit geschnitten, so dass sie mir wirklich gut passt. Vielleicht kann ich ja mit der Tunika den Frühling herbeilocken ;-) Die Lichtverhältnisse sind heute leider nicht so frühlingshaft...

Tunika Schnitt: Undine von Farbenmix
Stoff: Baumwolle
Hose Schnitt: Buch "Nähen im japanischen Stil", halblange Hose
Stoff: Baumwoll-Leinen-Gemisch

Die Tunika habe ich vor zwei Jahren (in Gr. L) genäht, der Schnitt ist unkompliziert und das Teil ist bequem, so mag ich das. Vielleicht würde ich die Nächste ein paar cm länger machen. Ich finde die Tunika passt gut zu der japanischen Flatterhose, oder?
Ich glaube, von den Hosen brauche ich unbedingt noch mehr...

Was die anderen Damen Schönes zum ME-MADE-MITTWOCH gezaubert haben könnt ihr hier sehen...

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Restwoche.
Liebe Grüße Martina

Dienstag, 19. März 2013

Japanisch nähen

Völlig fasziniert bin ich von meinem neuen Buch "Nähen im japanischen Stil", das ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.

Buch: Nähen im japanischen Stil von Shufu To Seikatsu Sha, Haupt Verlag, deutsche Ausgabe


Vermutlich würde ich es jetzt nicht besitzen, hätte ich es neulich nicht beim Stöbern in einem Kreativladen entdeckt und einen Blick reingeworfen. Es hat mich sofort fasziniert, obwohl ich so gar nicht die Figur der Japanerin habe, eher das Gegenteil ist der Fall. Ich hatte zuvor schon öfter mal was über das Buch auf anderen Blogs gelesen und dachte o.k. alles schön und gut, das ist was für kleine, zierliche Frauen und kommt für mich ganz bestimmt nicht in Frage. Ich bin alles andere als zierlich und auch nicht klein ;-)
Die Aufmachung des Buches, die Schlichtheit der Schnitte und alles zusammen hat mich dann aber gar nicht mehr losgelassen, so dass ich mir das Buch zum Geburtstag gewünscht habe. Nun bin ich am hin und her überlegen, mit welchem der Schnitte ich anfangen soll...und welchen Stoff...soll ich vielleicht erst mal eine einfache Halblange Hose aus Leinen nähen?
Da kann ja eigentlich nicht viel schiefgehen, ich vergleiche die Maße mit schon vorhandenen Hosen, die passen und gebe evtl. noch etwas an Weite und vermutlich auch Länge dazu ;-)
Ich bin gespannt...
Liebe Grüße Martina

Montag, 18. März 2013

Noch eine...

Ich hatte euch ja letzte Woche schon eine Tasche von Birgit vorgestellt...und die liebe Birgit war fleißig und hat gleich noch eine Tasche nach diesem Ebook gezaubert...



Auch wieder eine ganz zauberhafte Stoffkombi, wie ich finde.

Vielen Dank liebe Birgit, dass du mir die Bilder zur Verfügung gestellt hast :-)

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße Martina

Donnerstag, 14. März 2013

Kleine Wendetasche

Heute darf ich euch mal wieder ein Täschchen von einer lieben Kundin vorstellen. Einfach klasse, wenn ich sehe, was jemand aus so einem einfachen Schnitt gezaubert hat. Diese Tasche hat Birgit nach diesem Ebook genäht.



Ist sie nicht wunderschön geworden, die kleine Wendetasche?

Vielen Dank liebe Birgit, dass du mir die Bilder zur Verfügung gestellt hast :-)

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Restwoche.
Liebe Grüße Martina

Mittwoch, 13. März 2013

Bestellung selbst abholen?

Immer wieder mal werde ich von Kundinnen gefragt, ob sie sich die Artikel, die ich in meinem Shop anbiete vor Ort anschauen können oder auch, ob gekaufte Artikel abgeholt werden können. Die Antwort darauf ist leider nein. Mulis ist ein Internetshop, ein Ladengeschäft habe ich nicht. Mein Atelier befindet sich in unseren privaten Räumen und dort möchten wir keinen Publikumsverkehr. Bitte habt dafür Verständnis, ich kann hier auch leider keine Ausnahmen machen. 
Liebe Grüße Martina

Montag, 4. März 2013

Sonntag - Familientag

Guten Morgen ihr Lieben, hattet ihr auch ein schönes Wochenende? Der Sonntag gestern war doch ein Traum oder? Wer hätte es letzte Woche gedacht, dass wir tatsächlich so bald so viel Sonne abkriegen würden. Endlich mal wieder ohne Mütze und dicker Winterjacke rausgehen ohne zu frieren...tolll :-)
Sonntage verbringe ich meist mit meiner Familie oder Freunden. An Sonntagen schlafen wir länger, wir machen´s uns gemütlich, kochen, backen, essen zusammen. An Sonntagen wandern wir im Pfälzer Wald oder Odenwald, wir radeln durch die Gegend, besuchen unsere Eltern, Geschwister, treffen uns mit Freunden...und...und...und...

Sonntags sind wir nicht online, das heißt bei Mulis (DaWanda):
-Käufe sind möglich, diese werden allerdings erst Montags bestätigt
-kein Versand von Ebooks und anderen Artikeln
-Anfragen vom Wochenende werden ab Montag beantwortet

Bitte habt dafür Verständnis!

Sonntag ist kein Werktag!

Für Nähnotfälle gibt es den


dort habt ihr die Möglichkeit rund um die Uhr, 
jeden Tag auch an Sonntagen und Feiertagen
 alle meine Ebooks zu kaufen. 
Bei erfolgreicher Zahlung per Pay Pal, 
könnt ihr die Ebooks direkt herunterladen und müsst nicht bis Montag warten.
Grundsätzlich bekommt ihr eure Ebooks auf diesem Wege schneller, als über DaWanda.
Außerdem bekommt ihr die Ebooks im Download-Shop etwas günstiger, 
da der Zeitaufwand für mich geringer ist.
Viele Fragen zum Download-Shop werden hier beantwortet.

Also, wer sein Ebook dringend braucht,
 bitte nutzt den 


Alle Ebooks, die über DaWanda gekauft werden, 
versende ich am ersten Werktag nach Zahlungseingang, 
auch wenn die Ebooks per Pay Pal direkt bezahlt werden.

Bitte habt dafür Verständnis!

Ich wünsche euch eine wunderschöne sonnige Frühlingswoche.
Liebe Grüße Martina